phoenix-news.de


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w005f639/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Aktive 2014/2015


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w005f639/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Jugend


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w005f639/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Alte Herren


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w005f639/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Verein


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w005f639/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Interaktiv


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w005f639/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

suchen

Neue Bilder

Phönix-Archiv


Warning: Parameter 1 to modMainMenuHelper::buildXML() expected to be a reference, value given in /www/htdocs/w005f639/libraries/joomla/cache/handler/callback.php on line 99

Kreisliga A1 Reserve 2010/2011
Spielbericht - 11. Spieltag

Sonntag, 31. Oktober 2010 - 13:15 Uhr
VfB Cresbach II Phönix Pfalzgrafenweiler II

VfB Cresbach II

Phönix Pfalzgrafenweiler II


0


9


Startaufst.
Ein- / Auswechslungen
65' ausgewechselt Hinsche, Dominik (Sturm)
eingewechselt Walz, Florian (Mittelfeld)

Ereignisse

ToreTore

    • Dominik Hinsche 6'
    • Diego Cusa 12'
    • Holger Birnbräuer 23'
    • Diego Cusa 32'
    • Sebastian Genkinger 37'
    • Anton Haar 42'
    • Josua Weisser 56'
    • Holger Birnbräuer 72'
    • Dominik Hinsche 81'

    VorlagenVorlagen

      • Gökhan Polat 6'
      • Gökhan Polat 12'
      • Dominik Hinsche 23'
      • Gökhan Polat 32'
      • Gökhan Polat 37'
      • Diego Cusa 72'
      • Diego Cusa 91'

      MinutenMinuten

        • Markus Günther (90)
        • Visar Jairi (90)
        • Josua Weisser (90)
        • Marc Kaltenbach (90)
        • Diego Cusa (90)
        • Holger Birnbräuer (90)
        • Anton Haar (90)
        • Lars Kühnle (90)
        • Sebastian Genkinger (90)
        • Dominik Hinsche (65)
        • Florian Walz (25)
        • Gökhan Polat (90)

        Zusammenfassung

        Zweite fertigt Nachbarn Cresbach beinahe zweistellig ab

        VfB Cresbach II - Phönix Pfalzgrafenweiler II  0:9 (0:6). Bei sommerlichen Temperaturen auf dem Sportgelände in Cresbach kam die Phönix-Reserve zu einem deutlichen und auch in der Höhe verdienten 9:0-Erfolg beim Schlusslicht der A1-Reserve.

        Direkt vom Anpfiff an übernahm die Weilermer-Elf das Kommando und ließ den Waldachtälern kaum Zeit zum Atmen. Bereits nach sechs Minuten wurde das druckvolle Spiel mit dem Führungstreffer belohnt: Gogo Polat setzte sich auf links durch, spielte den Ball Richtung Elfmeterpunkt, von wo der aktuelle Top-Torjäger Dominik Hinsche mit strammem Schuss zum 1:0 vollendete. Die völlig überfordert wirkenden Cresbacher hatten dem Druck des Phönix nichts entgegenzusetzen, was in einem wahren Torfestival bis zum Habzeitpfiff endete: Diego Cusa (13.), Holger Birnbräuer (22.), wiederum Diego Cusa (29.) Sebastian Genkinger per Kopf (36.), sowie Anton Haar nach Alleingang (42.) erzielten die weiteren Treffer zum 6:0-Halbzeitstand.

        Mit Beginn der zweiten Halbzeit ließen die Konzentration und der Druck im Phönix-Spiel verständlicherweise etwas nach, was dazu führte, dass teilweise große Chance ungenutzt blieben. Auch der Schiedsrichter hatte daran aufgrund einiger umstrittener Abseitsentscheidungen seinen Anteil. Nichtsdestotrotz konnten auch in der zweiten Spielhäfte Tore erzielt werden: Josua Weisser (57.), Holger Birnbräuer (68.) und Dominik Hinsche (78.) schraubten das Ergebnis auf einen in dieser Höhe beeindruckenden Auswärtssieg, an dem auch die abgeklärt aufspielende Defensivabteilung um Markus Günther, Visar Jairi, Marc Kaltenbach, Lars Kühnle & Florian Walz großen Anteil hatte.

        Für kommenden Sonntag gilt es diese Leistung zu konservieren und gegen den SV Glatten eine ähnlich souveräne Vorstellung zu liefern!