Neue Bilder


Kreisliga A1 2011/2012
Spielbericht - 23. Spieltag

Sonntag, 13. Mai 2012 - 15:00 Uhr
SV Glatten Phönix Pfalzgrafenweiler

SV Glatten

Phönix Pfalzgrafenweiler


7


0


Startaufst.
Ein- / Auswechslungen
17' ausgewechselt Fromme, Tony (Mittelfeld)
eingewechselt Graf, Christian (Mittelfeld)
58' ausgewechselt Krauß, Florian (Mittelfeld)
eingewechselt Zarychta, Dennis (Sturm)
77' ausgewechselt Schleeh, Heiko (Abwehr)
eingewechselt Frey, Marcel (Mittelfeld)

Ereignisse

MinutenMinuten

    • Tony Fromme (17)
    • Markus Günther (90)
    • Tobias Vischer (90)
    • Robin Steeb (90)
    • Marc Kaltenbach (90)
    • Sebastian Genkinger (90)
    • Alex Weiß (90)
    • Mathias Böttiger (90)
    • Daniel Züfle (90)
    • Christian Graf (73)
    • Heiko Schleeh (77)
    • Florian Krauß (58)
    • Dennis Zarychta (32)
    • Marcel Frey (13)

    GelbeGelbe

      • Heiko Schleeh 73'
      • Tobias Vischer 82'

      Zusammenfassung

      Phönix kassiert 7:0 Niederlage in Glatten

      SV Glatten - Phönix 7:0 (2:0). Eine deutliche Niederlage gab es für den Phönix am vergangenen Sonntag beim Spiel in Glatten. Mit 7:0 musste sich die Mannschaft um Trainer Frank Kilian den deutlich besser spielenden Gastgebern am Ende zu recht geschlagen geben.

      Die erste viertel Stunde konnte der Phönix sich noch ganz gut behaupten und trat gegen die Gastgeber recht offensiv auf, was drei Eckbälle für den Phönix nach bereits 10 Spielminuten zu Folge hatte. Glatten selber hatte zu der Zeit auch schon zwei gute Gelegenheiten für sich zu verbuchen, die aber allesamt noch nichts Zählbares einbrachten. So sollte es bis zur 21. Minute dauern, bis Glatten mit dem 1:0 in Führung ging. Bereits zwei Spielminuten später fiel auch schon das 2:0. Der gut raus gespielte Angriff wurde über rechts außen eingeleitet, der Glattener konnte den Ball quer auf seinen Mitspieler ablegen der unbedrängt aus neun Metern das Tor erzielte. Für den Phönix hatte Florian Krauß in der 28. Minute die beste Gelegenheit zum Anschlusstreffer in Halbzeit eins. Mit einen schönen Alleingang konnte er den Ball an vier Gegenspielern vorbei bis in den 16’er befördern wo der Abschluss aber leider übers Tor ging. Viel mehr gab es für den Phönix aber in der ersten Hälfte nicht zu holen, im Gegenteil, durch mangelnde Chancenverwertung verpasste es Glatten sogar, das Ergebnis weiter zu erhöhen.

      Nach dem Seitenwechsel gelang dies den Gastgebern besser und sie erhöhten mit den Treffern in Minute 50. und 54. auf den Zwischenstand von 4:0.  Zu diesem Zeitpunkt war vom Phönix kaum noch was zu sehen. Nur wenige Male gelang es den Ball über die Mittellinie Richtung Tor zu bringen, aber bis auf einen guten Schuss von Alex Weiß der vom Glattener Torwart nur mit einer sehenswerten Parade zu klären war, gab es hier nichts Erwähnenswertes. Glatten bestimmte das Spiel und hatte immer wieder gute Torschüsse die am Ende mit den weiteren Treffern in der 67., 72. und 85. Minute zum verdienten 7:0 Sieg für die Gastgeber führten.

      Für den Phönix spielten.

      Günther, M. - Schleeh, H. (77./ Frey, M.), Vischer, T., Steeb, R., Kaltenbach,M. -  Weiß, A., Böttiger, M. (87./ Graf, C.), Züfle, D. – Krauß, F. (58./ Zarychta, D), Genkinger, S. (85./ Fromme, T.) – Fromme, T. (18./ Graf, C.)

      Vorschau Phönix – SG Herzogsweiler-Durrweiler (Sonntag 20. Mai 15 Uhr)

      Am kommenden Sonntag begrüßt der Phönix die SG Herzogsweiler-Durrweiler zum Gemeindederby auf dem Sportplatz in Pfalzgrafenweiler.